Samstag, 9. Juni 2012

Jahrmarkt gegen Sandbox

Wer sowohl WoW (World of Warcraft) als auch EVE Online einmal gespielt hat wird nicht umhin kommen die den Spielen zugrunde liegenden Prinzipien zu vergleichen.

WoW, Begründer und Vorreiter eines ganzen Genres, liefert das was (fast) alle MMORPGs anbieten: Jede Menge Content für die höchststufigen Charaktere und auf dem Weg dorthin jede Menge Quests, rumgerenne und veralteten Content.

In EVE gibt es keine weltenverschlingenden Drachen oder verrückt gewordene Königssöhne (dafür haben wir Sansha Kuvakei und die Goons), auch taucht nicht jedes Jahr ein neuer Kontinent auf. In EVE entscheidet jeder selbst was er tun und werden möchte. Ob nun als Handelsmagnat reich werden und die Märkte kontrollieren oder als Söldner in Schlachten von hunderten Spielern den Ausgang eines ganzen Krieges beeinflussen.
Und das alles in deinem eigenen Tempo, nix mit täglich 20 Quests machen um immer nur "am Ball" zu bleiben.

Oder kurz: In EVE gibt es keine daily-Kochqueste die gemacht werden will, damit man sich nach 3 Monaten ne Kochmütze holen kann.


Update - 08.01.2016 - Rechtschreibung
Update - 22.01.2014 - Höhere Auflösung für die Grafik, Anpassung ans neue Layout

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen