Sonntag, 27. Januar 2013

Erebus als neues Allianzspielzeug

Als Mitglied der HBC (Honey Badger Coalition) um Test (Test Alliance Please Ignore) ist uns ein gewisser Zugang ins Nullsec gegeben. Diesen Vorteil haben wir für den Einsatz unserers ersten Titans in der Allianz genutzt.
Erebus - Der erste Titan, den ich je selbst gesehen habe
Wir haben die Erebus ähnlich verwendet, wie die Sin in unserer 0.0-PvP-Woche (Operation NullSec). Der kleine aber feine Unterschied ist, dass die Sin nur in der Lage ist CovOps-Schiffe springen zu lassen. Diesmal war es uns also möglich in einer gewöhnlichen BC-Flotte auf den Sprungbefehl zu warten, während eine Jägerstaffel nach Zielen suchte.

Mir fällt von meiner "EVE Online - Covert Songs" (Link) wieder ein:

Besonders spannende Killmails ergaben sich leider nicht und auch die restliche Organisation war nicht berauschend. Oft sind wir gesprungen und haben keines der Ziele erwischt, weil unsere Jäger nicht das nötige Geschick hatten. Auch war es ziemlich zeitrauben nach jedem Sprung 10 min zu warten, damit die Cyno-Drake sich wieder bewegen kann. Abgesehen davon mussten wir nach jedem Versuch erst wieder zur Erebus zurückfliegen und und und.

Kill it with fire - Erebus
Bereits nach den ersten Momenten in denen ich die Erebus umkreiste verlor sie ihre Faszination. Abschließend kann man sagen, dass man so einen Titan immerhin zum umfitten seines Schiffes nutzen kann. Ich finde, dass PvP im WH mehr zu bieten hat, als 'nen schnöder Titan-blobb.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen