Donnerstag, 6. März 2014

CCP testet Schiffslackierungen und ihr könnt mitmachen!

Die Idee Schiffen einen neuen Anstrich geben zu können ist nicht neu, wurde aber immer wieder wegen des technischen Aufwandes verschoben. Nun können Piloten aktiv bei der Implementierung eines neuen Lackiersystems helfen. Alles was ihr tun müss: Malt eure Schiffe an!
Ein ursprünglich sehr beliebter Anstrich der Navy Comet, den sie heute (nur) noch als Concord-Fregatte trägt
Das schöne an CCP ist, dass es dort tatsächlich Entwickler gibt, die einzig und allein damit beschäftigt sind unser Spiel schöner zu machen. Große Dinge wie neue Raketeneffekte (die alten waren echt übel), immer wieder neue Schiff-Shader, Stationen, Sprungtore, Waffeneffekte, Capitalwracks und vieles mehr schenken sie uns und machen New Eden damit zu einem Ort den man sich immer wieder begeistert anschauen kann.

Die ersten 9 Schiffslackierungen könnt ihr ab Rubicon 1.3 kaufen. CCP wird fleißig Daten sammeln und bei genügend Nachfrage wird es Lack-BPCs sowohl für Aurum, als auch für reine ISK zu erwerben geben. Und der Markt macht es natürlich möglich die Aurum-preisigen Varianten mit schnöden ISKs zu erwerben.

"Die Police Pursuit Comet-Blaupause wird 3.000 CONCORD-LP und 3.000.000 ISK kosten und kann auf jeder Station mit einem LP-Shop von CONCORD gekauft werden. CONCORD-LP bekommt man, indem man die Sansha-Übergriffe abwehrt, die zufällig in allen Bereichen des Weltraumes auftreten." 
- EVElopedia

Mein erster Eindruck ist, dass CCP mit diesem rein kosmetischen Feature, wenn sie es denn gut implementiert bekommen, einen großen Wurf landen kann. In vielen anderen MMORPGs können sich die Spieler durch ihre Spielfiguren personalisieren, ihr Aussehen ändern, oder dank diverser Housingsysteme "ihr eigenes kleines Reich" aufbauen. In EVE Online sieht man selten mehr als das Gesicht eines Piloten und dass geht schnell verloren. In EVE Online geht es nämlich hauptsächlich um Raumschiffe und sich dort ausleben zu können, ich sage nur Police Pursuit Comet, wird sicherlich einiges an Spaß bringen.

Man stelle sich nur vor wie Piloten in einem Stau an einem Sprungtor nach Jita aus den Schiff gucken und sich die Lackierungen auf der kilometerlangen Außenhaut von Frachtern anschauen. Natürlich werden auch die Poser vor Tradehubs ein neues Spielzeug bekommen.

Was ist mit euch? Fühlt ihr, dass CCP da etwas anbieten will, worauf ihr gewartet habt ohne es zu wissen? Ich für meinen Teil werde mir ein paar schöne Gallentelackierungen raussuchen.

Update - 07.03.2014
Wenn ihr euer Interesse and Schiffslakierungen bekunden und CCP somit zur permanenten Implementierung dieses Features bringen wollt, könnt ihr im dazugehörigen Foren-Thread eure Sympathie bekunden.

Für weitere Informationen und Bilder von neuen Skins könnt ihr euch bei EVElopedia über das Pilotprojekt für Schiffslackierungen informieren.

Kommentare:

  1. Poser vor der Station ^^ Nice ^^

    Ich finde das System was sie einführen super, ich freu mich besonders schon auf meine Blaue Abaddon !

    Die technischen Schwierigkeiten sind so glaube ich zu entschuldigen, bedenkt man das ccp in der tat immer wieder kostenlose neue add ons herausbringt.

    Ich finds cool :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke dieses Feature hat nicht nur Unterhaltungswert sondern wirkt auch der Inflation ein wenig entgegen. Um Geld aus dem Markt zu nehmen muss CCP schließlich ein Produkt anbieten für das die Spieler ihre gehorteten ISK ausgeben wollen. Ich finde das hier ist eine gute Methode dies zu erreichen, ohne das das Balancing der Spielmechanik beeinflusst wird :)

    Der Preis für eine PLEX ist schon deutlich gestiegen.

    AntwortenLöschen