Montag, 6. Oktober 2014

Die PLEX-Preiswette

Beinahe nichts in EVE ist so sicher wie steigende PLEXpreise. Was liegt also näher als untätige ISK in PLEX zu investieren und sich später die Zinsen auszahlen zu lassen? Das wahr zumindest meine Idee, als ich 10,5 Mrd ISK in eine Marktspekulation investierte. Lasst uns sehen was daraus geworden ist.

Für viele einer der am schwersten verständlichen Bereiche von EVE liefert der Markt in New Eden die Möglichkeit, unabhängig von der eingesetzten Zeit, beeindruckende Gewinne zu erzielen. Einzig die Menge an ISK, die man investieren kann, scheinen der limitierende Faktor.

Meine erste Erfahrung mit den finanziellen Möglichkeiten von Preisschwankungen habe ich einst mit meiner Domi Navy gemacht, die ich mir von meinen ersten hart erschürften ISK geleistet hatte. Als ich Monate später erkannte, dass ich wohl vorerst keine Schlachtschiffe fliegen werde, warf ich sie auf den Markt und hatte am Ende 180 Mio damit verdient, sie mehrere Monate in der Garage zu parken. (180 Mio ISK geschenkt)

Vor etwa sechs Monaten hatte ich ein gut gefülltes Konto und eigentlich keine Lust sonderlich dafür zu arbeiten, dass sich meine ISKies mehren. Also habe ich kurzerhand 15 PLEX zu je 700 Mio ISK gekauft. Natürlich in der Hoffnung auf weiter steigende Preise.
Entwicklung des PLEX-Preises im letzten Jahr (zum Vergrößern anklicken)
Nachdem PLEXe aktuell für etwa 800 Mio über den Ladentisch gehen - lasst mich rechnen - habe ich schon erfreuliche 1,5 Mrd. ISK mit warten verdient. Hätte ich doch nur mehr gekauft...

Gesteigerte Nachfrage
Mit den zusätzlichen neuen Möglichkeiten PLEX auszugeben hat CCP schon seit einiger Zeit die Nachfrage erhöht. Nach dem ersten Test des Dual-Charakter-Trainings ist es nun möglich für je eine PLEX einen Monat Skillzeit für den zweiten und dritten Charakter eines Accounts freizuschalten. Ebenso ist es mittlerweile möglich eine PLEX zu aktivieren und die Spielzeit einem anderen Account gutschreiben zu laden.

Auch die Umwandlung von PLEX in Aurum gewinnt, nicht zuletzt wegen des wachsenden Angebots im Aurum Store, an Bedeutung (Dev Blog). Die anfänglichen Schiffslackierungen (CCP testet Schiffslackierungen) waren ein voller Erfolg und das Angebot wurde dem entsprechend ausgebaut.

Insgesamt werden die Spieler in EVE auch immer reicher und somit steigt die Anzahl jener, die sich eine PLEX leisten können, unabhängig vom Preis. Unschön ist die Entwicklung natürlich für all jene, die einen oder mehrere Charaktere über PLEXe finanzieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen