Donnerstag, 1. Januar 2015

Womit Blogger so ISK verdienen

Alles in EVE Online kann man mit ISK kaufen, sogar das monatliche Abbo. Wen wundert es also, wenn sich das Hauptaugenmerk vieler Piloten ums Raffen von ISK dreht? Ich habe mal für euch aufgelistet womit ich so meine Wünsche finanziere.
Überall in New Eden gibt es reichlich Möglichkeiten an ISK zu kommen
Inspiriert von Mr.Timbers Finanzbericht für den November 2014 und der Tatsache, dass ich schon seit etwa eineinhalb Jahren über meine meine eigenen Einnahmen Buch führe, gibt es für euch jetzt einen Einblick in meine Kontobewegungen. Ebenso werde ich darauf eingehen womit ich am "bequemsten" ISK verdient habe.

Meine monatlichen Gewinne seit meiner ersten WH-Corp


1. Ekchuah's Shrine Comporium (C5 Corp)
Als junger Pilot hat es mich ins Wurmloch verschlagen. Rückblickend überrascht es mich schon, dass ich (geboren am 04.02.2012) damals in guten Monaten schon über eine Mrd. ISK gescheffelt habe. Bei meiner zweiten Zeit bei Ekchu sieht man ganz deutlich die drei Monate in denen ich nicht aktiv gespielt habe.

2. Der Abstecher in NullSec
An meine Zeit im NullSec denke ich spielerisch eher ungern zurück. In der Corp gab es zu wenig Kontakt und Zusammenhalt. Pekuniär hingegen war es eine lohnende Geschichte. Auch wenn ich meine PI so einrichtete, dass ich das Heimatsystem meiner Corp nicht verlassen musste (Lokals machen WH-Piloten Angst), habe ich dadruch mit etwa 1 Mrd, monatlich einen Großteil meiner Kohle gemacht (Planetary Interaction im NullSec). Das Stundenlange Gegrinde von Anomalien (ISK mit Anomalien?) und die eine Escalation (meine erste Escalation), die ich mal hatte, waren finanziell eher beschämend. Der große Peak im letzten Monat kam durch eine "Dread Guristas Control Tower" BPC, die ich für 1,83 Mrd in Jita verscheuert habe. Davon motiviert habe ich intensiver Data und Relic Sites im NullSec abgeklappert (Date/Relic Sites eine Kurzanleitung), konnte aber - wie war es anders zu erwarten - meinen anfänglichen Erfolg nicht wiederholen.

3. Vision Inc (deutsche C5 Corp, früher C2)
Nach all der Inaktivität und den vorherigen Problemen mit Zeitzonen (das PvP ging meist los, wenn ich ins Bett ging) wollte ich mir etwas ruhigeres suchen. Nach anfänglicher Irritation habe ich es dann doch zu Vision Inc geschafft. Mit durchschnittlich 1,5 Mrd. ISK durch meine 3 PI-Charaktere (Skillguide für PI-Alts) habe ich schon ordentlich "Grundeinkommen" vorgelegt. Wie ich das genau angestellt habe, schreibe ich euch nächstes Jahr. Daneben habe ich noch einiges mit Gasabbau und speziell Ninjahuffing gemacht.

Meine Einnahmequellen bei Vision Inc - Der Dezember gilt bis 16.12 und ohne PI-Alts

Planetary Interaction Alts
Mit der Zeit habe ich mehr und mehr PI betrieben. Im Januar '13 und im August '13 kam jeweils ein PI-Alt hinzu. Merkwürdiger Weise sieht man keinen direkten Effekt. Ich habe wohl viel mehr andere Aktivitäten (Sleepern beispielsweise) durch PI ersetzt. Zusammen mit dem Gasabbau ist PI für mich die bequemste Art und Weise an ISK zu kommen, da man sich recht frei einteilen kann, wann man sich darum kümmert.

Rendite durch PLEXe
Eine durchaus übliche Methode, um aus rumliegenden ISK Gewinn zu machen, ist es in PLEXe zu investieren. Mittlerweile habe ich 25 dieser Goldkarten. Bisher war nichts so sicher wie steigende PLEX-Preise. Daher ist eine derartige PLEX-Preiswette durchaus sinnvoll - speziell wenn man plant länger inaktiv zu sein. Die kürzliche Preisentwicklung hatte mich veranlasst über die Chancen hoher PLEX-Preise zu philosophieren. Durch den Preisverfall, nach der Ankündigung CCPs Eingabeautomatisierung ab Januar '15 zu verbieten/bestrafen (aka ISBoxer), habe ich mal eben 3,5 Mrd. ISK verloren. Passiert

Hinweis: Einen weiteren Post über die PLEX-Preisentwicklung vor dem Crash findet ihr bei GiantSecureContainer. Weitere Details über Finanzberichte und Wirkschaft bekommt ihr bei Mr. Tibbers auf EVE-versum.de.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen