Mittwoch, 16. Dezember 2015

Wie CCP ISIS kurzerhand unbenennt

Das von InterBus entwickelte Schiffsidentifikationssystem ist ein großartiges Hilfsmittel für jeden Kapselpiloten. Warum die Umbenennung eigentlich aus einem nicht politischen Grund viel wichtiger ist, wiell ich euch erklären.
Das "alte" InterBus Ship Identification System, kurz ISIS  (Anklicken zum Vergrößern)
Es ist so eine Sache mit Akronymen. Oft dienen sie dazu umständlich lange Beschreibungen zu vereinfachen. Ein gut gelungenes Beispiel sind die Super Ker-Induzierten Nanocoatings (SKINs). Bei SKIN stellt sich jeder gleich die korrekte Bedeutung vor. Aber was denkt man bei ISIS? Vor einigen Monaten noch lediglich den Namen einer ägyptischen Göttin.

Und genau das ist das eigentliche Problem des Akronyms, nicht iein selbsternannter islamischer Staat. Abkürzungen sollten stets so gewählt werden, dass Neueinsteiger sie schnell verstehen. Das ist jetzt mit Schiffsbaum (engl.: ship tree) der Fall, war es aber mit ISIS nicht.

Bitte versteht mich nicht falsch. Die Umbenennung aus politischen Gründen ist eine richtige Entscheidung. Allerdings hätte der Schiffsbaum (ehemalig ISIS) schon immer so heißen müssen. Oder CCP hätte sich ein cooles Akronym für SHIPs einfallen lassen müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen