Montag, 25. August 2014

Fitting des Monats: RR Nestor mit der Hyperionerweiterung

Das SoE Schlachtschiff - die Nestor -  ist aufgrund ihrer vielseitigen Boni in Wurmlöchern immer häufiger anzutreffen. Mit dem Hyperion-Patch gab es zusätzlich einige interessante Änderungen. Lasst uns einen Blick auf ein paar spannende Fittings werfen.
SoE entwickelt die Nestor kontinuierlich weiter - sehr zum Gefallen ihrer Kunden
Als ich neulich eine Nestor auf dem Killboard (Link) meiner alten Kollegen von Sleeper Social Club sah, staunte ich nicht schlecht: Eine Remote Rep Nestor für 1,8 Mrd. ISK. Wirft man einen genaueren Blick auf das Schiff, wird diese Verwendung immer charmanter.

In der SSC-Variante (Link) liefert die RR-Nestor folgende Werte:
186,3k eHP und 475 dps (mit 5 Ogre II)
5 Large Armor Repairer (leider nur 2 cap stable)

Nimmt man sich die Zeit, um das Fitting etwas zu optimieren (ich sage nur killboard wiper), erhält man vielleicht ein besseres Fitting (Link). Mit 182,4k eHP nur unbedeutend weniger Tank, dafür haber gut 400 Mio günstiger. Da die Nestor eh Cap-Unterstützung bracht, wären vllt. ein paar Large Capacitor Battery II gegen Cap-Warfare oder ein Remote Capacitor Transmitter für eine Cap-Chain hilfreich. Im direkten Verlgeich mit einer Guardian ist die Fernreparaturleistung der Nestor beeindruckend.

Eine Guardian (Fitting) schafft 4*192 Panzerung in 4,5  Sekunden = 170,7 Panzerung/Sekunde
Eine Shiny Guardian mit 4 Large meta 4 Reppern schafft 4*384 Panzerung in 5 Sekunden = 307 Panzerung/Sekunde.
Eine Nestor schafft (mit Energieunterstützung) 5*576 Panzerung in 5 Sekunden = 576 Panzerung/Sekunde
und damit mehr als drei normale Guardians. Sie ist also die perfekte Ergänzung zu ein paar Guardians und dabei deutlich mobiler als bspw. eine Archon, insbesondere aufgrund der neu eingeführten massenabhängigen Entfernung zu Wurmlöchern nach einem Wurmlochsprung (Link).

Bei der höheren Fernreparaturleistung sollte man die Reichweite im Hinterkopf behalten. Eine Guardian schafft bis zu 51 km mit mittleren und 71 km mit großen Modulen. Eine Nestor kommt auf 25 km.


1,4 Mrd. ISK sind euch immer noch zuviel für ein RR Fraktionsschlachtschiff? Dann schaut euch die Änderungen der Nestor mit dem Hyperion Patch mal genauer an (Link):
  • Masse: 20,000,000 (-36,000,000) - wenig Masse ist immer gut für Wurmloch-PvP
  • Trägheitsmodifikator: 0.5 (+0.32) - Gleicht die reduzierte Masse aus. Das Schiff kommt genauso schnell in den Warp wie vor dem Patch
  • Höchstgeschwindigkeit: 65 (-27) m/s
  • Sensorstärke (magnometrisch): 30 (+6)
  • Signaturradius: 420 (-45)
  • Ship Maintenance Bay mit einem Volumen von 5,000m3
Die Massereduktion ist ein Änderung, die vor allem den Gebrauch in Wurmlöcher verbessert. Mit lediglich 20 kt ist die Nestor ein Fliegengewicht unter den Schlachtschiffen. Zum Vergleich: Eine Bhaalgorn (ohne Platten) wiegt 97,1 kT und eine Tengu 8,2 kt. Der Trägheitsmodifikator gleich lediglich die reduzierte Masse aus. Ihr werdet nicht länger brauchen um in den Warp zu kommen.

Eine weitere Reduktion der Höchstgeschwindigkeit macht den Einsatz der Nestor zum Glücksspiel. Sollte sie nach einem Sprung durch ein Wurmloch zu weit entfernt sein, stünden die Chancen im PvP schlecht jemals wieder in Sprungreichweite zu kommen.

Die erhöhte Sensorstärke ist zwar nett gegen Jamming (eine Guardian hat 22,8), ist aber genau wie der verringerte Signaturradius, lediglich eine nette, aber nicht kampfentscheidende, Verbesserung.

Am spannendsten dürfte die neue Schiffwartungsbucht sein, die es euch erlaubt an der Nestor "mal eben" euer Fitting zu wechseln. Es blleibt aber abzuwarten in wie weit diese Möglichkeit in Zukunf tgenutzt wird.

Die Nestor wird günstiger
CCP hat angekündigt mit dem Patch die Droprate für Drone Nexus Chips zu erhöhen, welche für die Produktion der Nestor benötigt werden. Damit sollen die Preise der Schiffshülle deutlich fallen. Bei derzeit 1,3 Mrd. ISK hoffe ich auf einen Preisrutsch auf 1 Mrd. und langfristig vllt. sogar 800 Mio (das is etwas optimistisch, ich weiß). Damit wäre die Nester vom preis in der gleichen Größenordnung wie andere Fraktionsschlachtschiffe. Das oben gezeigte, optimierte Fitting wäre dann für knapp unter 1 Mrd. ISK zu haben.

Weitere Verbesserungen der Nestor
Um den Laserbonus der Nestor auszuspielen bräuchte das Schiff deutlich mehr Powergrid, weil es sich sonst nicht anständig (meint Tank) fitten lässt. Alternativ könnte man auch den Reichweitenbonus für große Laser entfernen und durch etwas zweckmäßigeres ersetzen. Reduzierter Stromverbrauch für Fernreparaturmodule wäre der Hammer!

Die Nestor wurde bereits mit Rubicon 1.1 eingeführt und sorgte damals schon für aufsehen (Das neue SoE Schlachtschiff).
Ein englischer Blogpost, der sich auch intensiv mit der Nestor beschäftigt kommt von Namamai.

Update - 27.08.2014 - Shiny Guardian hinzugefügt, Kommentar zur Reichweite ergänzt
Update - 26.08.2014 - etwas denglisch entfernt
Ich bin grad wieder über ein schönes RR-Nestorfitting gestolpert. 2 Sensorbooster, 2 Capacitor Batteries und zwei Heavy Capacitor Booster sollten viele Probleme (Aufschaltzeit, Neut-Widerstand, Energieprobleme) lösen. Ebenso gefällt mir der Large Remote Capacitor Transmitter im HighSlot. Damit könnt ihr euch in eine Guardian-Capchain einklinken. BattleClinic

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen