Mittwoch, 5. November 2014

Woher bekommt man ein Wurmloch?

Du bist auf der Suche nach einem geeigneten Wurmloch, doch weißt nicht so recht welches das passende ist und wie du es findest? Um an ein eigenes Wurmloch zu gelangen, gibt es viele Wege. Die einen kosten Zeit, die anderen Geld.
Ein eigenes Wurmloch zu bekommen geht auch ohne Gewalt. (Bild: Kampf für ein eigenes Wurmloch)
Mit den Änderungen durch Hyperion kam bei Vision Inc. die Idee auf in ein C4-Wurmloch umzuziehen. Zuvor stellt sich eine viel grundlegendere Frage: Wie findet man das richtige Wurmloch überhaupt?

Mit Geld kann man (fast) alles kaufen
Wer hätte es anders erwartet? Wenn ihr das nötige Geld habt, könnt ihr auf der Seite http://wormholesales.com/ relativ schnell ein Wurmloch erstehen. Ihr solltet dabei aber undedingt auf den Preis achten (kein normales Wurmloch ist 10 Mrd. ISK wert) und bestenfalls um den Preis feilschen. Direkten Kontakt zu Wurmlochverkäufern findet ihr im Spiel im Kanal "Wormhole sales". Mit etwas Glück findet man Wurmlochofferten auch im EVEGer-Forum (Link).
Tipp: Nutzt für Wurmlochkäufe unbedingt einen Zwischenhändler, um euch vor Betrug zu schützen!

Wurmlöcher über statische Ausgänge suchen
Sucht man ein Wurmloch mit einem bestimmten statischen Ausgang, lässt sich über diesen womöglich auch das passende Wurmloch finden. Am einfachsten gestaltet sich das für Wurmlöcher mit einem statischen Zugang zum kRaum (meint: HighSec, LowSec und NullSec). Das kann aber auch sehr aufwändig werden (137 Sprünge für ein neues Zuhause).

Beispiel: Wer ein C1 mit statischem HighSec-Ausgang sucht kann einfach im HighSec nach Wurmlöchern scannen und hat gute Chancen ein (geeignetes) C1-Wurmloch zu finden.

Schwieriger wird es, wenn das gewünschte Wurmloch keinen kRaum-Ausgang haben soll. Hier müsste man sich schon mit viel Geduld durch Wurmlochketten scannen. Alternativ kann man auch temporär in ein Wurmloch mit einem entsprechenden statischen Ausgang ziehen und diesen rollen bis man sein Wunschsystem gefunden hat.

Beispiel: Ihr sucht ein C4 und nutzt dafür als Ausgangspunkt ein C2 mit statischem C4. Also zieht ihr dort für einen begrenzten Zeitraum ein und rollt das statische C4 so lange bist ihr ein geeignetes C4-System gefunden habt.

Kostenlose Wurmlöcher für PvP-Corps
Wer glaubhaft nachweisen kann, dass er Anoikis hauptsächlich für PvP besiedeln will, der kann auf Hilfe hoffen. Dafür haben sich einige größere Wurmlochentitäten zusammengetan. Finden könnt ihr das Projekt im offiziellen EVE-Forum (Link). Am besten schreibt ihr die dort aufgeführten Corps, unter Verweis auf den Foreneintrag, direkt an und besucht deren offizelle Kanäle.

ISK durch Wurmlöchverkäufe
Ihr könnt das ganze Geschäft auch umkehren und Wurmlöcher verkaufen. Dafür gibt es unterschiedliche Klientel.  PvP-Corps suchen meist Wurmlöcher mit C5- oder C4-Ausgängen. Zusätzlich stehen Systeme mit guten Planeten für PI (begehrt sind oft. Coolant, Mechanical Parts und Robotics) hoch im Kurs. Hat ein System zusätzlich noch einen (für den Käufer) passenden Effekt, lassen sich schnell eine hundert Millionen ISK für ein Wurmloch heraushandeln. Bereits bewohnte Systeme lassen sich ganz schlecht verkaufen.
Tipp: Wenn ihr ein vermeintlich gutes und unbewohntes System gefunden habt, platziert einen Alt in einem Scannschiff  in dem Wurmloch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen