Sonntag, 26. April 2015

Caldari Epic Arc Kassensturz

Für Missionrunner ist die Caldari Navy einer der lukrativsten Auftraggeber. Ob die Bezahlung auch bei der Caldari Epic Arc stimmt? Mit lediglich zwei obligatorischen Kampfmissionen ist diese auf alle Fälle eine Besonderheit.
Wie so oft allein auf weiter Flur - Viele Aufträge ließen sich mit dem Shuttle erledigen
Wer im HighSec lebt und sein Geld verdient, aber an Produktion/Handel wenig Interesse hat, der landet früher oder später im Missionrunning. Wer davon etwas Abwechslung sucht, kann sich an die Epic Arcs der vier HighSec-Fraktionen wagen. Neben ISK und wertvollen Gegenständen bieten sie eine gute Möglichkeit sein Ansehen bei Amar und Co. zu verbessern.

Hinweis: 
Um Epic Arcs fliegen zu können, braucht man bei der entsprechenden Corp oder Fraktion ein 5er Standing. 
Ihr könnt diese Missionsreihen alle drei Monate erneut starten.
[Fraktion] [Ansprechpartner] [Corp] [System]
Gallente - Roineron Aviviere von Impetus in Dodixie
Caldari - Aursa Kunivuri von Expert Distribution in Josameto
Minmatar - Arsten Takalo von Brutor Tribe in Frarn
Amarr - Karde Romu von Ministry of Internal Order in Kor-Azor Prime

Was sollte man für ein Schiff fliegen?
Ich habe mich diesmal auf eine Tengu und eine Rattlesnake verlassen und die Arc zweimal parallel geflogen. Einzig in der letzten Mission ist ein zweites Schiff wirklich hilfreich. Aufgrund der zahlreichen Missionen, die euch ins LowSec oder NullSec schicken, werdet ihr zusätzlich einen Interceptor brauchen. Für einige Missionen hat es auch ein einfaches Shuttle vom Markt getan. Mit über 130 Sprüngen solltet ihr ganz genau überlegen wo ihr in einem Kampfschiff hinwollt und wo auch ein Interceptor/Shuttle genügt. Es gibt aber gute Orte, um eure Kampfschiffe zwischen zu lagern.
Da es nur zwei nennenswerte Kampfmissionen gab sind Loot und Salvage unbedeutend. In der letzen Mission "The Price of Silence" würde ich euch eine Mobile Tractor Unit empfehlen. Die Schiffe droppen wertvolle Marken (~50 Mio). Noctis oder Salvager sind in dieser Arc Zeitverschwendung.

Viele Entscheidungen
Wegen der zahlreichen Wahlmöglichkeiten bin ich doch tatsächlich nicht an meine gewünschte Belohnung, das Hyasyoda Mobile Laboratory, gekommen. Ihr solltet euch vorher genau überlegen, welche Missionen ihr fliegen wollt.

Bereits nach 4h 40 min gab es einen Standingbonus von 10%+ (skillabhängig). Das ist vergleichsweise wenig. Somit ist die Caldari Epic Arc wohl die einzige, die man "bequem" an einem Nachmittag fliegen kann. Für die anderen Epic Arcs habe ich 7-18 Stunden gebraucht.



Aufgeschlüsselt macht das je Charakter
Das sind für jeden Charakter jeweils 237 Mio ISK (in Summe 475 Mio). Daraus ergibt einen Stundenlohn von 102 Mio ISK. Das ist nochmal besser als die Minmatar Epic Arc (73 Mio ISK/h). Allerdings sind die Zahlen stets für beide Accounts zusammen. Einzeln betrachtet sieht der Stundenlohn eher mager aus.

Weitere Artikel zum Thema ISK im HighSec
Hinweis:
Folgenden Guide habe ich zum Absolvieren der Epic Arc genutzt: EVEUni
Eine Übersicht über eure Gegner findet ihr auf EVE-Survival
Eine Übersicht zu Epic Arcs findet ihr bei BullyB

Update - 19.06.2016 - Gallente Epic Arc Speedrun verlinkt
Update - 07.06.2016 - Minmatar Epic Arc Speedrun verlinkt
Update - 06.06.2016 - Rechtschreibung und Caldari Epic Arc Speedrun verlinkt

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen